Preisvergleich für PCs und Notebooks

Suche und Ver­glei­che 100.000 neue und gebrauch­te PCs und 25.000 Note­books anhand Bench­mar­k­ergeb­nis­se, Pro­zes­sor, Kern­an­zahl, Ener­gie­ver­brauch (TDP), Zustand, Takt­ge­schwin­dig­keit uvm.

 

PCs

 

Note­books

 

CPUs

Will­kom­men auf der Sei­te zum Suchen von gebrauch­ten PCs und Note­books. Das beson­de­re an der Web­sei­te ist, dass die Pro­zessor­ge­schwin­dig­keit der PCs und Note­books anhand von Bench­mar­k­ergeb­nis­se ver­gli­chen wer­den kön­nen. Bei der Beschaf­fung von PCs für eine klei­ne Soft­ware-Fir­ma emp­fand ich es immer als sehr schwie­rig aktu­el­le und gebrauch­te PCs bezüg­lich der Per­form­anz zu ver­glei­chen. Wir hat­ten unge­fähr 5 Jah­re alte Intel-PCs (Fuji­tsu Espri­mo P920) mit Quad­core-Pro­zes­so­ren der 4ten Genera­ti­on im Ein­satz. Auf ebay konn­te man die­se für gera­de mal 130€ von pro­fes­sio­nel­len Händ­lern kau­fen. Aber wie viel lang­sam sind die­se PCs im Ver­gleich zu einer Neu­an­schaf­fung? Gibt es viel­leicht noch ande­re gebrauch­te PCs, die es sich lohnt zu kau­fen? Bei dem Ver­gleich von unzäh­li­gen Bench­marks habe ich dann eine auto­ma­ti­sche Ana­ly­se von Ange­bo­ten von Gebraucht-PCs auf ebay ent­wi­ckelt. Um die Ergeb­nis­se auch ande­ren Zugäng­lich zu machen, habe ich dann die­se Web­sei­te ent­wi­ckelt. Ich hof­fe ihr fin­det sie genau­so prak­tisch wie ich. Mitt­ler­wei­le kau­fe ich immer­noch die güns­ti­gen P920-PCs für neue Mit­ar­bei­ter und stat­te Sie mit einer Leis­tungs­fä­hi­gen SSD und genü­gen RAM-Spei­cher aus.